20170125011122_51825_small.jpg ; Größe: 3454 Byte ; Untertitel: Foto Thüringer Allgemeine v.l.: D. Losensky, D. Klauke, W. Müller,  I. Friedrich 20170125011122_184845.jpg ; Größe: 3731 Byte ; Untertitel: Dorsten Klauke am Klavier 20170125011122_652421.jpg ; Größe: 3725 Byte ; Untertitel: Gäste in angeregter Unterhaltung

Foto Thüringer Allgemeine

v.l.: D. Losensky, D. Klauke, W. Müller, I. Friedrich

Dorsten Klauke am Klavier Gäste in angeregter Unterhaltung

 

Das Vereinsjahr begann für den meridian e.V. 2017 schon frühzeitig. Am 14.01.2017 wurde eine alte Tradition aufgreifend, wieder ein Neujahrsempfang veranstaltet.
Die Mitglieder und Interessenten des meridian e.V. wurden in die Arnstädter Kunsthalle eingeladen.

Mit der Wahl des Ortes unterstreicht der Verein seine überregionale Bedeutung.

Der Verein möchte sich beim Arnstädter Kunstverein und dem Kunsthallenchef Dorsten Klauke für die Ihre Gastfreundschaft herzlich bedanken. Die Räumlichkeit der Kunsthalle, die ausgestellten Bildern des Künstlers Dorsten Klauke bildeten ein passendes Ambiente.

Zur Begrüßung gab es für die Gäste Sekt oder Saft.

Danach hielt der Vereinsvorsitzende Dethlef Losensky die Neujahrsansprache.
In Ihr wurden die geplanten Veranstaltungen und Projekte die der Verein im Jahr 2017 unterstützen möchte vorgestellt.
Ein wichtiger Termin im Vereinsjahr wird die alle zwei Jahre stattfindende Vorstandswahl sein. Er appellierte an jüngere Mitglieder sich stärker in die Vereins- und Vorstandsarbeit einzubringen. Er unterstrich die Notwendigkeit Werner Müller der nicht nur die Finanzen des Vereins führt, sondern auch die Pressearbeit leistet, zu unterstützen.

In seiner Rede dankte der Vorsitzende des Vereins, Werner und Isolde für Ihr großes Engagement bei der Vorbereitung und Organisation des Neujahrsempfanges. Den kleinen Imbiss bereitete Isolde vor. Am Köstlichsten waren ihre selbst gebackenen Kekse.

Nach der Ansprache war Gelegenheit zu zahlreichen Gesprächen, dem Betrachten von Bildern. Außerdem durfte sogar ein Blick in das Atelier des Künstlers geworfen werden.

Musikalisch wurde die Veranstaltung mit Klaviermusik von Dorsten Klauke bereitet.

Für die Teilnehmer war es eine gelungene Veranstaltung. Die Gastfreundschaft des Kunstvereines, das Flair der Räumlichkeit bietet sich an, weitere Veranstaltungen in der Arnstädter Kunsthalle zu organisieren.

 

ElgersburgMeridian.jpg